Das ambulante Rehabilitationszentrum inmotio ermöglicht intensive Behandlung, während die Patienten in ihrem gewohnten Umfeld leben.

 

Ambulante Rehabilitation

  • Intensive physiotherapeutische Betreuung über einen Zeitraum von mehreren Wochen
  • Auf den Einzelfall abgestimmte Kombination von Behandlungsmaßnahmen, die sonst meist nur isoliert angewandt werden
  • Ziel: Funktionswiederherstellung oder Verbesserung nach Verletzungen mit Störungen ganzer Funktionsketten

Während der ambulanten Rehabilitation leben die Patienten in ihrem gewohnten häuslichen Umfeld und können sich gleichzeitig der Wiedereingliederung in das Berufsleben widmen.

Das inmotio Therapiezentrum Plauen ist von den Berufsgenossenschaften und den privaten Krankenkassen für diese Form der Heil­behandlung zugelassen. Verordnet wird die Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP) von einem D-Arzt (Durchgangsarzt – zugelassener Facharzt für Chirurgie und/oder Orthopädie).

Inmotio informiert die Patienten bei Bedarf über das Durchgangsarztverfahren und übernimmt die Klärung aller weiteren organisatorischen Fragen. Wer bereits eine EAP-Verordnung erhalten hat, kann mit inmotio schon seine Behandlungstermine abstimmen.

backbutton1a1a1

© inmotio Therapiezentrum Plauen

backbutton1
tzbaelleMG7749780 Balken800 bereichrehabilitation fb